„Wir sind Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V.“

Wildbret ist Slow Food

Die Slow Food-Bewegung steht für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und steht damit im Gegensatz zu eintönigem und globalisiertem Fastfood. Der gemeinnützige Verein Slow Food Deutschland e. V. definiert es so: Es geht darum, gute, saubere und faire Lebensmittel herzustellen.

Wildbret bzw. Wildfleisch ist ein gutes Beispiel dafür. Kaum ein Lebensmittel wird sauberer hergestellt. Die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt werden geschont und die Tiere können ein natürliches Leben führen. Wildbret ist außerdem wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend.

Da wir unser Unternehmen auf gegenseitige Wertschätzung und faires Miteinander (siehe Code of Conduct) ausgerichtet haben, agieren wir auch, die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Kurz: Wir finden die Arbeit von Slow Food Deutschland e. V. richtig klasse und sind deshalb auch schon seit 2016 offizieller Unterstützer dieser Bewegung. Mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wildbret-Produkten aus heimischen Revieren leisten wir unseren Beitrag zur Erhaltung einer bewussten, aber auch genussvollen Esskultur.

„Wir sind Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V.“

Wildbret ist Slow Food

Die Slow Food-Bewegung steht für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und steht damit im Gegensatz zu eintönigem und globalisiertem Fastfood. Der gemeinnützige Verein Slow Food Deutschland e. V. definiert es so: Es geht darum, gute, saubere und faire Lebensmittel herzustellen.

Wildbret bzw. Wildfleisch ist ein gutes Beispiel dafür. Kaum ein Lebensmittel wird sauberer hergestellt. Die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt werden geschont und die Tiere können ein natürliches Leben führen. Wildbret ist außerdem wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend.

Da wir unser Unternehmen auf gegenseitige Wertschätzung und faires Miteinander (siehe Code of Conduct) ausgerichtet haben, agieren wir auch, die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Kurz: Wir finden die Arbeit von Slow Food Deutschland e. V. richtig klasse und sind deshalb auch schon seit 2016 offizieller Unterstützer dieser Bewegung. Mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wildbret-Produkten aus heimischen Revieren leisten wir unseren Beitrag zur Erhaltung einer bewussten, aber auch genussvollen Esskultur.

„Wir sind Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V.“

Wildbret ist Slow Food

Die Slow Food-Bewegung steht für genussvolles, bewusstes und regionales Essen und steht damit im Gegensatz zu eintönigem und globalisiertem Fastfood. Der gemeinnützige Verein Slow Food Deutschland e. V. definiert es so: Es geht darum, gute, saubere und faire Lebensmittel herzustellen.

Wildbret bzw. Wildfleisch ist ein gutes Beispiel dafür. Kaum ein Lebensmittel wird sauberer hergestellt. Die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt werden geschont und die Tiere können ein natürliches Leben führen. Wildbret ist außerdem wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend.

Da wir unser Unternehmen auf gegenseitige Wertschätzung und faires Miteinander (siehe Code of Conduct) ausgerichtet haben, agieren wir auch, die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Kurz: Wir finden die Arbeit von Slow Food Deutschland e. V. richtig klasse und sind deshalb auch schon seit 2016 offizieller Unterstützer dieser Bewegung. Mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wildbret-Produkten aus heimischen Revieren leisten wir unseren Beitrag zur Erhaltung einer bewussten, aber auch genussvollen Esskultur.